Wie sicher sind Wennigsens Schulwege?

Symbolfoto: Gelbe Füße auf dem Fußweg sollen den sicheren Schulweg zeigen.

Wennigsen. 

Wie sicher sind die Schulwege der Gemeinde Wennigsen? In den letzten Wochen hatte die Verwaltung über ein soziales Netzwerk mit einem "Shitstorm" zu kämpfen gehabt. Grund soll ein Unfall gewesen sein. Ein Grundschulkind wurde von einem Lastwagen angefahren (wir haben berichtet). „Der Verwaltung wird nun die Schuld an dem Unfall gegeben“, so Barbara Zunker von der Gemeindeverwaltung. Dabei sei die Verwaltung bei der Schulwegplanung gemeinsam mit der Polizei die Wege zu den Grundschulen abgelaufen. „Was wir tun konnten, haben wir getan, damit die Schüler sicher zur Schule kommen“, betonte Barbara Zunker. Auch erklärte die Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung, dass solche Unfälle „leider passieren“ und auch mit „menschlichem Versagen“ zu tun haben. Für Grundschüler seien zusätzlich auf der Straße gelbe Füße aufgemalt sein. Diese sollen den sicheren Schulweg zeigen.

Neben der Schulwegsicherung, wurde erneut über die Ganztagsgrundschulfrage in Wennigsen gesprochen.  Erste Überlegungen gab es bereits in 2012. Nun soll eine erneute Elternbefragung aufklären, ob eine Ganztagsbetreuung gewünscht ist. Bevor die Verwaltung mit der Umfrage startet, sollte im Ausschuss geklärt werden, wie umfangreich diese aussehen soll. Zum Ganztagsangebot will die Verwaltung zusätzlich eine Informationsveranstaltung für Eltern anbieten. Hier sollen die verschiedenen Möglichkeiten der Ganztagsgrundschule vorgestellt werden. KGS-Schulleiterin Birgit Schlesinger regte an, vorab auch die Lehrer zu befragen: "Auch die Kollegen müssen an einem Strang ziehen. Außerdem sollte den Eltern kein Floh ins Ohr gesetzt werden, falls sich die Lehrer gegen eine Ganztagsbetreuung aussprechen." Die Ausschussmitglieder einigten sich darauf, dass Barbara Zunker von der Verwaltung das weitere Vorgehen mit dem neuen Ausschuss besprechen wird. Allgemein haben die Schülerzahlen in der Gemeinde abgenommen. Während sich die Zahlen in den Grundschulen Bredenbeck und Wennigsen jeweils um fünf Schüler abgenommen haben, sanken die Zahlen an der KGS um 56 Schüler.

cms, 28.09.2016, 09:31
Redakteure CON

Kommentare

Keine Kommentare

Benutzeranmeldung

Zum Kommentieren bitte anmelden
Anmelden

Kennwort vergessen?