Christian Meyer begleitet Grünes Stadtgespräch

Hiddestorf/Hemmingen. 

Auf dem Kampfelder Hof in Hiddestorf trafen sich die Mitglieder der Grüne, Christian Meyer sowie viele Gäste Stadtgespräch. Zunächst war ein gemeinsamer Gang über den Hof geplant, der aufgrund des anfallenden Regens verschoben werden musste. Deshalb gesellten sich die zahlreichen Teilnehmer zunächst einmal nach drinnen, um mit dem Landwirtschaftsminister über Themen wie Gentechnik, Ökolandbau, Massentierhaltung, Schulobst und die Wende in der Landwirtschaft ins Gespräch zu kommen. Außerdem wurden Fragen wie "Welche Vorteile hat die Agrarwende für Verbraucher und Landwirte?" angesprochen. Beim gemeinsamen Gang über den Hof berichtete Meyer dann über die Chancen und Herausforderungen eines Bio-Betriebs mit Selbstvermarktung. Vorgestellt wurden auch die naturpädagogische Arbeit des Vereins "Heuhüpfer". 

Die Spitzenkandidatin der Grünen, Ulrike Roth, sprach bei der Veranstaltung zudem die landwirtschaftlichen Einschnitte durch den Bau der Ortsumgehung auf der B3. Es werde ein "komplexer Prozess werden, der mit den Landwirten genau abgestimmt werden muss". Dennoch will sie Fragen klären, "wie man Hemmingen als Wohnort im Grünen erhalten kann". 

alf, 12.06.2016, 18:37

Kommentare

Keine Kommentare