Senior guckt jungen Mädchen unter den Rock: Festnahme

Region. 

Nachdem ein 64-Jähriger am gestrigen Samstagnachmittag im Bereich der U-Bahn-Stationen am Hauptbahnhof (Hbf.) bei zwei 16-jährigen Mädchen den Rock hochgehoben beziehungsweise dieses versucht hat, ist er vorläufig festgenommen worden. 

Gegen 14.45 Uhr sprachen die beiden Jugendlichen vor dem Hbf. ein Streifenteam der Polizeiinspektion Mitte an und baten es um Hilfe. Nur wenige Minuten zuvor hatte ein zu diesem Zeitpunkt Unbekannter den Rock eines der Mädchen hochgehoben und darunter gesehen, als es eine Rolltreppe der Linie 3 hochgefahren war. Nachdem sich die Betroffene daraufhin ihrer Freundin anvertraut hatte, sahen beide nach, ob sich der Mann noch in dem Bereich der Verteilerebene aufhalte. Diesen dort angetroffen, entschieden sie sich, eine Polizeiwache aufzusuchen und den Unbekannten dort anzuzeigen. Während des wiederholten Hochfahrens mit der Rolltreppe stellte sich der Tatverdächtige erneut, nunmehr hinter beiden Mädchen, auf und versuchte deren Röcke anzuheben. Durch reaktionsschnelles Handeln konnten die 16-Jährigen dieses jedoch verhindern.

Wenig später gelang es einem der Polizisten - der andere kümmerte sich kurzerhand um eine ohnmächtig gewordene Frau vor einem Geschäft im Hbf. - den 64-Jährigen vorläufig festzunehmen. Der Senior muss sich nun wegen des Verdachts der Beleidigung auf sexueller Basis verantworten, er wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Mädchen wurden abschließend in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

bri / zim, 12.06.2016, 13:52

Kommentare

Keine Kommentare